Pfarrei Teublitz001Feierlich wurde in Teublitz die Heilige Woche, die Karwoche, eröffnet. Bei den Gottesdiensten am Palmsonntag wurden Palmbuschen gesegnet und das Evangelium vom Einzug Jesu in Jerusalem verkündet. Dafür versammelten sich die liturgischen Dienste im Pfarrgarten, um genügend Abstand halten zu können.
Der Jubel über den Einzug Jesu als König in Jerusalem fand jedoch ein jähes Ende. Denn als Evangelium der Messfeier wurde die Passionsgeschichte, wie sie der Evangelist Markus überliefert, verkündet. „Die, die ihm am Sonntag noch zugejubelt haben, fordern am Freitag die Kreuzigung Jesu.“, lautete die Quintessenz der Predigt von Pfarrer Hirmer, der meinte, nicht immer dem „Ruf der Masse“ folgen zu müssen.

Den Gottesdienst am Palmsonntag um 10.30 Uhr feierten auch einige Kommunionkinder und Firmlinge mit, die ihre selbst gebastelten Palmbuschen für den Segen mitbrachen.

 

 

 

Teublitz, 28.03.2021