Pfarrei Teublitz 038In Pfarrgemeinde Herz Jesu Teublitz wird traditionell am ersten Freitag des März der Weltgebetstag mit Andacht und anschließendem Essen gefeiert. Dieses Jahr stand das Land Simbabwe im Mittelpunkt. Das Gebet dazu haben Frauen aus dem südostafrikanischen Land verfasst. Das Thema in diesem Jahr lautet: „Steh auf und geh!“
Der Teublitzer Frauenbund hatte zum Weltgebetstag in die Pfarrkirche Herz-Jesu eingeladen. Über 60 Frauen aller Konfessionen waren der Einladung gefolgt, die von KDFB Vorsitzenden Lisbeth Bemmerl willkommen geheißen wurden. Bei der ökumenischen Andacht trugen Frauen Erzählungen und Meditationen aus Simbabwe vor. Diese Vorträge wurden gesanglich durch die Gruppe DoReMi unter der Leitung von Christine Wiendl umrahmt. Am Ende der Andacht lud Pfarrer Michael Hirmer die Mitfeiernden ein sich selbst gegenseitig zu segnen und sich als Zeichen dafür ein Kreuz auf die Stirn zu machen.

Nach der Andacht lud der Frauenbund alle Mitfeiernden zum Essen ins Pfarrheim ein. Pfarrvikar P. Jon Mathew hatte hierfür schon am Nachmittag gemeinsam mit KDFB-Vorsitzende Waltraud Neumüller gekocht. Auch viele Vorstandsmitglieder des Frauenbundes brachten Speisen von Zuhause aus mit, so dass ein großes Buffet entstand.

 

 

Teublitz, 06. Mrz´20