Pfarrei Teublitz 003Gottes Segen in die Welt tragen ist eine wichtige Aufgabe für eine jede Pfarrgemeinde. Denn Gottes Segen ist immer und überall im Leben erkennbar. Deshalb dankt die katholische Kirche traditionell für Gottes Segen im alltäglichen Leben. Immer wieder werden Geschäfte, Autos, Wohnungen oder öffentliche Einrichtungen deshalb gesegnet.





Einmalig war die Segensfeier, zu der Pfarrer Michael Hirmer und Pfarrvikar P. John Mathew am 07. Februar eingeladen wurde. „Ein Tattoo-Studio habe ich noch nie gesegnet.“, lächelt Pfarrer Hirmer und erinnert in seinen Worten daran, dass Tattoos in alle Kulturen bekannt sind und sich aus kultischen und religiösen Handlungen her entwickelt haben. „Die Christen Äthiopiens oder Syriens tragen christliche Tätowierungen beispielsweise wenn ein Christ eine Wallfahrt nach Jerusalem gemacht hat.“
Am Ende der Feier segnete Pfarrer Hirmer ein Kreuz, dass im Tattoo-Studio aufgehägt werden soll.

 

 

 

Pfarrei Teublitz 001