Dsc07816Die Luft war erfüllt vom Duft der Kräuterbuschen beim Vorabendgottesdienst zum Hochfest „Mariä Himmelfahrt.
Die zarten Klänge der Veeh-Harfen schufen eine besondere Atmosphäre schon zum Einzug, bei dem auch ein zweistimmiges Marienlied wohlklingend intoniert wurde. Die Musikerinnen verstanden es, sowohl den Veeh-Harfen zarte Melodien zu entlocken, als auch harmonisch dazu ihre Stimmen erklingen zu lassen.
Pater John und Diakon Neumüller zelebrierten die hl. Messe. Die Segnung der Kräuterbuschen nahm Pater John vor.