Pfarrei Teublitz 008Am 26. Juli war im Garten von Eltern-Kind-Gruppenleiterin Steffi Franek viel geboten. Zum gemeinsamen Abschluss des EKG-Jahres traf sich die Montagsgruppe zum gemeinsamen Grillen. Neben dem gemütlichen Beisammensein gab es nämlich auch etwas zu feiern. Leiterin Steffi Franek befand ich in den letzten 12 Monaten in Ausbildung zur qualifizierten Eltern-Kind-Gruppenleiterin. Hierzu besuchte sich Kure bei der katholischen Erwachsenbildung im Landkreis Schwandorf.

In Terminen am Abend und am Wochenende wird hier angehenden Gruppenleitungen von EKG-Gruppen das nötige Fachwissen beigebracht. So standen folgende Themen auf dem Lehrplan: das Regensburger Eltern-Kind-Projekt, EKG´s motiviert und kompetent leiten, Arbeitsweise und Leistungsrolle, in EKG´s miteinander ins Gespräch kommen, Elterntreffen thematisch und methodisch gestalten, Gruppen sind immer im Fluss, Gruppenprozesse, Religiöses Seminar „Vom Wachsen und Halt finden“.

Steffi Franek gibt zu, dass es anfangs nicht leicht war, das Projekt, so wie es sein soll, umzusetzen. Aber mittlerweile hat es sich eingespielt. Als Dankeschön für ein erfolgreiches Krabbeljahr überreichten die Eltern ein großzügiges Geschenk, das die Leiterin gerührt entgegennahm. Es wurden auch drei Kinder verabschiedet, eines geht in den Kindergarten, die anderen zwei ins Kinderhaus. Alle erhielten eine Urkunde und ein kleines Erinnerungsgeschenk.

 

Am 16. September startet ein neues spannendes EKG-Jahr mit vielen neuen Bastel- und Spielideen.

 

 

Teublitz, 26. Juli ´19