Pfarrei Teublitz 010Wieder einmal künstlerisch und ökologisch kreativ zeigte sich der Teublitzer Frauenbund. Unter der Leitung von Kathrin Robel trafen sich elf Frauen, um Weidenzeige zu flechten. Eine lebendige Weidenkugel sollte entstehen. Dazu waren große Töpfe mit Erde nötig. Auf dieses wurde ein kugelförmiges Grundgerüst aus dicker Spaltweide gesetzt. Dieses wurde mit dünnen Weidenzweigen umflochten. Diese wurde in die Erde des Topfes gesteckt und werden nach einer gewissen Zeit grünen. Eine schöne Deko für Garten und Hofeinfahrten.
Frauenbundsvorsitzende Waltraud Neumüller bedanke sich für einen kurzweiligen und kreativen Abend bei der Referentin und den Teilnehmerinnen.

 

 

Teublitz, 12.04.2019