Pfarrei Teublitz 1032Für die Teublitzer Minis war es schone eine große Überraschung, sich für das diözesane Fußballturnier, den Wolfgangs-Cup, qualifiziert zu haben. Mit großer Begeisterung reiste nun die Mannschaft mit großem Fan-Anhang nach Regensburg, um die beste Ministranten-Fußballmannschaft des Bistums zu küren.


 

 

 

 

Schon seit Wochen trainierten die großen Ministranten ab 14 Jahren in der Teublitzer Turnhalle. Unterstützt und angeleitet wurden sie von den Trainern Markus Glötzl und Stefan Kirschneck. In Regensburg angekommen wurde schon beim Warmspielen klar, dass die Teublitzer als krasse Außenseiter antreten werden. Die anderen Mannschaften waren nicht nur körperlich sondern auch spielerisch überlegen, konnten sie doch, im Gegensatz zu den Teublitzer auf viele Vereinsspieler zurückgreifen. Kampf und Einsatz halfen jedoch nicht das Unvermeidliche zu verhindern. Spiel um Spiel wurde, wenn oft auch knapp, verloren.

Nach dem Motto „dabei sein ist alle“ bedankte sich Kapitän Matthias Zankl am Ende des Turniers bei den Veranstaltern und den anderen Mannschaften.

 

Teublitz, 23.03.2019