Pfarrei Teublitz 003Täglich treffen sich Eltern mit ihren Kindern im Pfarrheim, um gemeinsam zu spielen, über die Entwicklung der Kinder sich zu unterhalten und auch um neue Dinge in Sachen Erziehung zu lernen. Die Gruppenleiterinnen Elisabeth Kirschneck, Michaela Müllner und Stefanie Franek ließen sich aber vergangenen Sonntag etwas ganz besonderes für die Kinder einfallen: eine eigene Faschingsparty. Denn welches Kind verkleidet sich nicht gerne und schlüpft in andere Rollen und Personen. Natürlich waren auch die Eltern zum Eltern-Kind-Faschingsparty maskiert.
Der Pfarrsaal der Pfarrgemeinde Teublitz war gut gefüllt, als gemeinsam getanzt und gelacht wurde. Pfarrvikar Pater John Mathew bedankte sich bei den Engagierten für die Vorbereitung und freute sich am bunten Treiben der Kinder.

 

Teublitz, 24.02.2019